4. September 2020

Wenn ein Werbeprospekt zu sprechen beginnt!

Der erste Eindruck zählt. Kaum jemand beschäftigt sich länger als 3 Sekunden mit einem Werbemittel.

Die gute Nachricht: 3 Sekunden reichen – wenn die richtigen Hirnregionen angesprochen werden. Menschen sind multisensorisch. Je mehr Sinne wir ansprechen, desto länger bleibt die Erinnerung. Und je persönlicher wir Sie ansprechen, desto intensiver haftet der erste Eindruck! Wichtig ist die Persönlichkeit. Dazu gehört das Auftreten, die Stimme, Mimik, Gestik, Haltung sowie die Kleidung. Genauso verhält es sich bei Werbemitteln.

Gute Gründe also, gedruckte und digitale Medien in verspielter, personalisierter Kombination zu vereinen. So gelingt ein markanter, aufmerksamkeitserregender Eindruck!

Unsere Kampagne „Dress to Impress“ für unser Schwesterunternehmen Impress media+print zeigt mit vollpersonalisiertem Direct Mailing, Augmented Reality-Funktionen, Storytelling und einer entsprechenden Landingpage, was bei uns alles möglich ist an effektvollen, individualisierten und crossmedialen Erlebnissen!

Tauchen Sie ein in die Welt der Charaktere und lassen Sie sich überraschen von deren vielfältigen Ausdrucksformen!

https://www.dress2impress.ch

Auf dass Sie sich an uns erinnern, sobald Sie das Aussergewöhnliche suchen!
















Wenn ein Werbeprospekt zu sprechen beginnt!
5 Bilder
zur Übersicht